Ich möchte helfen

Gastfamilien für Flüchtlinge

© Diakonie/Bernd Roselieb

Sie möchten einen Flüchtling bei sich zu Hause aufnehmen? Minderjährige Flüchtlinge werden über das Jugendamt vermittelt, volljährige Flüchtlinge über das Sozialamt oder eine Flüchtlingsinitiative. Fragen dazu beantworten wir hier.

Sie wissen noch nicht, ob Sie der Aufgabe gewachsen sind? Finden Sie heraus, ob Sie die  persönliche Voraussetzungen mitbringen und lesen Sie dazu Erfahrungsberichte.

Häufige Fragen: Gastfamilien für minderjährige Flüchtlinge

Was versteht man unter einer Gastfamilie?

Wie lange dauert die Vermittlung?

Kann ich mir aussuchen, wen ich bei mir aufnehme?

Häufige Fragen: Gastfamilien für volljährige Flüchtlinge

Wer zahlt im Falle eines Mietverhältnisses die Miete?

Kann ich Wohnraum kostenlos anbieten?

Was ist, wenn das Zusammenleben doch nicht klappt?

Reportagen und Interviews

  • Unter einem Dach mit einem Syrer

    Journalist Henning Sußebach hat den syrischen Flüchtling Amir Baitar für sieben Monate bei sich zu Hause aufgenommen. Im gemeinsamen Alltag kam es zu Irritationen aber auch komischen Situationen. 

    © Rowohlt
  • Mein Haus ist dein Haus

    Zwei Paare vermieten an Flüchtlinge. Dabei machen sie unterschiedliche Erfahrungen.

    © Bernd Roselieb
  • Aus dem Leben eines jungen Geflüchteten in seiner Gastfamilie

    Abdul ist 18 Jahre alt und 2015 aus Syrien geflohen. Seit 2016 lebt er in Paderborn in einer Gastfamilie. Wie das Leben in einer Gastfamilie ist, sehen Sie im Video

    © Diakonie