Ratgeberthema

Vollstationäre Pflege - was zahlt die Pflegeversicherung?

© Diakonie/Francesco Ciccolella

Wenn die Pflege zu Hause nicht möglich ist und auch teilstationäre Angebote wie die Tages- und Nachtpflege nicht in Frage kommen,  kann es sinnvoll sein, in ein Pflegeheim umzuziehen. Hier erfahren Sie, welche Leistungen die Pfegeversicherung im Falle der vollstationären Pflege übernimmt.

Leistungen bei vollstationärer Pflege

Hier erfahren Sie, wie sich die Kosten für einen Pflegeheimplatz zusammensetzen und was Ihnen die Pflegeversicherung erstattet.

Damit Sie für die vollstationäre Pflege auch zügig Leistungen aus der Pflegeversicherungen erhalten, informieren wir Sie hier darüber, was Sie bei der Antragstellung beachten müssen.

Es gibt fünf verschiedene Pflegegrade. Sie berücksichtigen die kognitive, psychische und körperliche Beeinträchtigung. Wann Pflegebedürftigkeit vorliegt, wie der Übergang vom alten ins neue System funktioniert, welche Besonderheiten für Kinder gelten und vieles mehr erfahren Sie in dieser Übersicht zum Pflegebedürftigkeitsbegriff.

Hilfe vor Ort



Geschichten aus der Pflege

Verschiedene Arten der Pflege

Die richtige Wahl treffen

Heim, Wohngemeinschaft oder häusliche Pflege? Drei pflegebedürftige Menschen in Berlin haben ihre Lösung gefunden.

© Andreas Krufczik